Veranstaltungen & Workshops im Wiesenhaus


 

Atmen ist Leben - Feldenkrais-Workshop am Samstag, den 19.01.2019

 

Atmen ist Leben

Das Atmen begleitet uns unser ganzes Leben lang vom ersten Einatmen bei der Geburt bis zum letzten Ausatmen. Es sorgt für das lebenswichtige Aufnehmen von Sauerstoff und das Abgeben von Kohlendioxyd. Neben dem Herz ist das Zwerchfell das Aktivste aller Körperstrukturen. Es bewirkt regelmäßige, rhythmische Bewegungen und ermüdet nicht, weil die Phase der Entspannung (Ausatmen) länger ist als die Phase der Kontraktion (Einatmen). Unterstützt wird das Zwerchfell von vielen Muskeln im Brustkorb und Becken. Wir werden diese Kooperation von Atmen und Bewegen erkunden und herausfinden, wie wir überflüssige Aktivität auflösen können, damit der Atemfluss sich jeweils von Moment zu Moment entfalten kann, denn es gibt nicht die richtige Art zu atmen.

Nicht zuletzt verändert sich unser Atmen durch Emotionen: Wenn wir wütend sind, Angst haben oder begeistert sind, atmen wir jeweils sehr unterschiedlich. Anders als den Rhythmus unseres Herzschlags können wir unseren Atem auch willkürlich beeinflussen, darin liegt zugleich ein Hindernis UND ein Potential, das darin besteht, dass wir uns im Alltag durch bewusstes Atmen regulieren können. Wir werden es ausprobieren!

 

Vielleicht haben Sie eigene Themen und Fragen zum Thema Atmen, die Sie mitbringen oder mir schon vorher mitteilen mögen. Ich freue mich auf diesen Workshop und hoffe, ich habe Ihre Neugier geweckt! 

 

Zeit:

Samstag, den 19. Januar von 15.00 – 18.30 Uhr

 

Ort:

Wiesenhaus – Freiraum für Bewegung & Kreativität, Landweg 6, 19246 Neuenkirchen

 

Kosten:

30,- Euro

 

Anmeldung und Info:

Ursula Grohmann, Feldenkrais-Pädagogin

Tel. 03 88 53 / 338 462

Email: ursulagrohmann@posteo.de 

 

„Ich glaube, dass die latenten Fähigkeiten eines jeden von uns beträchtlich größer sind als die, mit denen wir leben.“ 

- Moshe Feldenkrais

 


Die innere Stimme zum Singen bringen vom 15. bis 17. Februar 2019

Anne Heeg

Stimme – Gesang – Ausdruck

 

Singen birgt für jeden Menschen die Möglichkeit, alle ’Farben’ seiner selbst zu erleben und zum Ausdruck zu bringen.

 

"Die Stimme ist der

 Muskel der Seele."

 (Roy Hart)

 

Die Stimm- und Bewegungsarbeit in der Tradition von Alfred Wolfsohn und dem Roy Hart Theatre beinhaltet die Erweiterung, die Befreiung und das Vertrautwerden mit der eigenen Stimme.

Atem- und Körperübungen sowie Improvisation sind hierbei wesentliche Bestandteile. Alle Facetten, der ganze Stimmumfang der eigenen Stimme sind zu entdecken.

Frauen singen ebenso in tiefen Stimmlagen, wie Männer in hohen. Diese Arbeit richtet sich an alle, die sich den Wunsch erfüllen möchten, ihre ureigene Stimme zum Klingen zu bringen.

 

Wochenendseminare 2019:

  • 15. - 17. Februar 2019 
  • 21. - 23. Juni 2019
  • 11. - 13. Oktober 2019

 

Zeiten:

Freitag: 19.00 - 21.00 Uhr, Samstag  und Sonntag: 10.00 - 17.00 Uhr

 

Kosten:

250,-€ (Ermäßigung möglich)

 

Ort:

Wiesenhaus - Freiraum für Bewegung & Kreativität, Landweg 6, 19246 Neuenkirchen

 

Kursleitung:

Anne Heeg: Stimmlehrerin, Schauspielerin, Sängerin

Stimmausbildung am Roy Hart Theater in Frankreich (www.roy-hart-theatre.com); Lehrtätigkeit seit 1994

 

Anmeldung und Info:

Anne Heeg, Tel. (040) 27 88 99 26

Email: anneheeg@gmx.de

www.anneheeg.de

 


Rhythmen des Lebens - Workshop für Frauen vom 8. – 10. März 2019

mit Petra Cegla 

 

Dieser Workshop hat einen Beginn und einen Abschluss. Alles, was sich dazwischen zeigt und gesehen werden will, birgt Möglichkeiten für Neues, für Veränderung. Gemeinsam finden wir Wege, Verborgenes sichtbar werden zu lassen, Schwieriges zu lösen und neue Perspektiven zu eröffnen. Dabei begleitet Petra mit allem, was sie selbst im Laufe ihres Lebens von ihren Lehrern und vom Leben selbst lernen, verstehen und integrieren durfte. Die Medien, die dabei unterstützen, werden z.B. sein:  Tanz, Systemaufstellungen (z. B. Lebens Integrations Prozess LIP), kreative Medien wie Schreiben, Malen, Zeichnen, Rituale in Bewegung oder Stille, Entspannungsübungen oder Meditation.

 

Bitte mitbringen: 

bewegungsfreundliche Kleidung, Tagebuch und Stift, Zeichen- oder Skizzenblock mit Malstiften (keine Nasstechniken), Trinkflasche, leichte Decke (sind auch vorhanden) und eventuell einen Gegenstand, der dich unterstützt oder für dich ein Symbol ist. Es werden maximal 8 Teilnehmerinnen sein.

 

Zeit: 

Beginn am Freitag, den 8.3. um 18:00 Uhr. Ende am Sonntag, den 10.3. um 13:00 Uhr.

 

Kosten:  

Seminar: 150,- €, Verpflegung mittags u. abends: 70,- €. Die Unterbringung bitte selbst buchen. Hier gibt es ein Verzeichnis mit Unterkünften. Es ist auch möglich, im Raum mit Schlafsack für 10,- € zu übernachten.

 

Kursleitung, Anmeldung und Info:  

Petra Cegla

Tel. 04651 - 871 276

Email: info@core-movement.com

www.core-movement.com

 

Download
Flyer zum Download
Rhythmen des Lebens 2019.pdf
Adobe Acrobat Dokument 208.3 KB